tolingo Zertifizierung tolingo Zertifizierung
Zertifizierung

ISO 27001, 17100, 9001 – Vorreiter bei Qualität und Sicherheit

Das Übersetzungsbüro tolingo hält höchste Qualitätsstandards ein. All unsere Übersetzungsdienstleistungen und Prozesse lassen wir einmal jährlich extern prüfen und nach branchenspezifischen Vorgaben zertifizieren. Wir sind stolz darauf, einer der wenigen Übersetzungsdienstleister zu sein, der gleich in allen drei wichtigen Bereichen eine Zertifizierung erreicht hat:  

  • zertifizierte Übersetzung nach ISO 17100:2015

  • zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015

  • zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem nach ISO/IEC 27001:2013

Diese Zertifikate bestätigen, dass tolingo kontinuierlich hohe Qualität und maximale Datensicherheit bietet.

Unsere Zertifikate: Kundenvorteile, Bedeutung, Geltungsbereiche

ISO 17100:2015 – Qualitätsnorm für Übersetzungsdienstleistungen

ISO 17100 Zertifikat

Im August 2015 wurde tolingo erstmals von der Zertifizierungsstelle LinquaCert nach der internationalen Norm ISO 17100:2015 geprüft und zertifiziert. Im September 2020 erfolgte ein umfangreiches Wiederholungsaudit mit anschließender Rezertifizierung. Die ISO 17100:2015 ist eine internationale Qualitätsnorm für Übersetzungsdienstleistungen und löst die frühere DIN EN 15038 ab. Die ISO-Norm legt objektive Kriterien zur Gewährleistung der Übersetzungsqualität fest. Die Umsetzung der in der ISO-Norm enthaltenen Anforderungen wird jedes Jahr überprüft und das Zertifikat erneuert.

Die Norm umfasst Anforderungen an die Abwicklung der Kernprozesse, die Mindestanforderungen an die Qualifikationen, die Verfügbarkeit und den Einsatz der Ressourcen sowie der für die Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen Übersetzungsdienstleistung erforderlichen Tätigkeiten.

Geltungsbereich: Qualitätsgesicherte Fachübersetzung und Workflow-Management für Inhalte aller Art wie beispielsweise technische Dokumentationen, juristische Fachtexte, Fachübersetzungen im Finanzwesen und der Medizinbranche, Marketinginhalte und Unternehmenskommunikation sowie Software-, Multimedia- und Webseiten-Lokalisierung.

Kundenvorteil: Die Norm definiert Anforderungen an die Qualität der Übersetzung und die Prozesse zur Erbringung der Dienstleistung. Ein wichtiger Bestandteil der Norm ist die fachliche Prüfung und das Korrekturlesen der Übersetzung durch einen zweiten muttersprachlichen Fachübersetzer („4-Augen-Prinzip“).

ISO 9001:2015 – Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem

Im September 2016 wurde erstmals das Qualitätsmanagementsystem von tolingo durch den TÜV Süd geprüft und gemäß der Norm ISO 9001:2015 zertifiziert. 2020 wurde dieses Audit wiederholt und tolingo erneut zertifiziert. Diese Norm ist sowohl national als auch international die gängigste und bedeutendste Norm im Bereich Qualitätsmanagement. Die Einhaltung der von der Norm vorgeschriebenen Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem von tolingo wird jährlich von einem unabhängigen Auditor vom TÜV Süd geprüft.

Geltungsbereich: Realisierung von Fachübersetzungen und Workflow-Management für Inhalte aller Art wie beispielsweise technische Dokumentationen, juristische Fachtexte, Fachübersetzungen für die Bereiche Finanzwesen und Medizin, Marketinginhalte und Unternehmenskommunikation sowie Software-, Multimedia- und Webseiten-Übersetzung bzw. Lokalisierung.

Kundenvorteil: Als Kunde können Sie sich sicher sein, dass das Qualitätsmanagementsystem von tolingo rechtssicher, effektiv und effizient ist. Alle Prozesse werden einer Risikoanalyse unterzogen und ständig optimiert. Dadurch werden unsere Produkte und Dienstleistungen nachweislich verbessert und somit die Prozessleitung gesteigert.

 

ISO 9001:2015 – Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem

ISO/IEC 27001:2013 – Zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem

ISO/IEC 27001:2013 – Zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem

Im September 2018 wurde das Informationssicherheits-Managementsystem von tolingo erstmalig durch den TÜV Süd nach ISO/IEC 27001 geprüft und zertifiziert. Mit dieser 2020 erneuerten Zertifizierung ist tolingo Vorreiter in der Übersetzungsbranche.

Die ISO/IEC 27001:2013 ist eine international führende Norm für Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS). Die Norm definiert die Anforderungen für die Einführung, Umsetzung, Überwachung und Verbesserung eines Informationssicherheits-Managementsystems. Die zum Schutz aller von uns verarbeiteten und gespeicherten Daten eingesetzte Technologie wird regelmäßig geprüft, hinterfragt und optimiert. Zudem ist jeder Mitarbeiter bei tolingo für das Thema Informationssicherheit sensibilisiert und wird regelmäßig geschult.

Geltungsbereich: Bereitstellung von IT-Systemen und IT-Plattformen für Übersetzungen und übersetzungsnahe Dienstleistungen.

Kundenvorteil: Die IT-Systeme von tolingo stellen die  Richtlinien-konforme Umsetzung aller unserer  Übersetzungsdienstleistungen sicher und gewährleisten somit einen einwandfreien und reibungslosen Ablauf der Übersetzungsaufträge. Außerdem spiegelt die Zertifizierung die hohen Qualitätsansprüche wider, die tolingo an die Sicherheit der Technik, der Informationen und Daten, der Prozesse sowie an die Mitarbeiter stellt. Unser zertifiziertes ISMS garantiert die Sicherheit aller Daten unserer Kunden und vertraulichen Informationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wir schützen Ihre Daten.