Lautschrift

Juni 2024
Hände auf einer Tastatur tippen
Was ist Lautschrift? - Lexikon für Übersetzungen
1:20

Lautschrift, auch phonetische Transkription genannt, ist ein System zur visuellen Repräsentation von Sprachlauten durch spezielle Symbole. Sie wird vor allem in der Linguistik verwendet, um die Aussprache von Wörtern in verschiedenen Sprachen genau festzuhalten. Die bekannteste Form der Lautschrift ist das Internationale Phonetische Alphabet (IPA), das seit seiner Einführung Ende des 19. Jahrhunderts dazu dient, die Laute aller menschlichen Sprachen präzise zu beschreiben.

Das IPA umfasst eine Vielzahl von Symbolen und Dioden, die jeweils unterschiedliche Konsonanten, Vokale und suprasegmentale Merkmale wie Tonhöhe und Lautstärke darstellen. Diese Zeichen ermöglichen es Forschenden und Studierenden, die phonetischen Feinheiten einer Sprache zu erkennen und zu reproduzieren, was besonders im Bereich des Sprachenlernens und der sprachlichen Forschung von Nutzen ist.

In der praktischen Anwendung wird die Lautschrift nicht nur in Wörterbüchern und Lehrmaterialien verwendet, sondern auch in der klinischen Linguistik zur Diagnostik und Therapie von Sprachstörungen. Durch ihre universelle Anwendbarkeit trägt die Lautschrift dazu bei, Missverständnisse in der Aussprache zu vermeiden und die Kommunikation über Sprachgrenzen hinweg zu erleichtern.

 

Zur Lexikon Übersicht