Sofortkontakt 040 - 413 583 100 service@tolingo.com

Übersetzer bei tolingo – Übersetzen aus Leidenschaft

Globale Kommunikation und Übersetzung symbolisiert durch Blechdosen mit verschiedenen Nationalflaggen, die durch ein Seil verbunden sind, isoliert auf weißem Hintergrund

tolingos Übersetzer übersetzen professionell und schnell Texte aller Art. Um allen Kundenanfragen gerecht zu werden, greifen wir auf einen Pool von rund 6.000 professionellen Übersetzern zurück. Sie ermöglichen uns Übersetzungen in mehr als 220 Sprachkombinationen.

Diese Zahlen sagen jedoch nichts über die Qualität oder über die konkreten Hintergründe der Übersetzer aus, mit denen tolingo eine enge Zusammenarbeit pflegt und die Ihre Texte übersetzen. Aus diesem Grund stellen wir im Folgenden nicht nur den Beruf des Übersetzers vor. Auch unsere Übersetzer selbst kommen zu Wort, denn ihre persönlichen Geschichten sind oft genauso interessant wie ihre Sprachfähigkeiten.

Aus dem Werdegang unserer Übersetzer geht dabei nicht nur ihre Passion für Sprachen hervor. Er zeigt auch, was sie dazu befähigt, Texte perfekt zu lokalisieren – so als wären sie von einem Einheimischen vor Ort geschrieben worden.



Inhaltsverzeichnis

1. Übersetzer
1.1 Geschichte und Bedeutung des Berufs
1.2 So wird man professioneller Übersetzer: der Werdegang
1.3 So wird aus einem Übersetzer ein Fachübersetzer

2. Übersetzerstimmen
2.1 Kai – von Geburt an Übersetzer
2.2 Agnieszka – Germanistin und Fremdsprachen-Freak
2.3 Elena – promoviertes Multitalent
2.4 Andre – der Medizintechniker
2.5 Dündar – Chemiker und erfahrener Übersetzer
2.6 Lucia – durch Übersetzen mehr über andere Menschen erfahren
2.7 Patty – Übersetzen kommt von Umziehen
2.8 Daniel – Schweden, Japan und zurück
2.9 Gavin – erfahrenes Sprachtalent
2.10 Aurélie – Spezialistin für Medizin und Technik




1. Übersetzer

1.1 Geschichte und Bedeutung des Berufs

Der brennende Turm von Babel, davor verzweifelte Menschen auf einem Gemälde von Gustave Doré

Die Sprachverwirrung, Bibelillustration von Gustave Doré (1865), Quelle: Wikipedia

Das Übersetzen von Sprachen ist fast so alt wie die Menschheit selbst. In der Bibel symbolisiert die Zerstörung des Turms von Babel den Beginn der irdischen Sprachverwirrung. Hieraus entstand einer der bis heute wichtigsten Berufe der Welt: der des Übersetzers.

Wie der Schreiber stand er unverzichtbar an der Seite der Herrschenden, der Handelnden oder der Religionsführer. Überregionale Zusammenarbeit, technische Entwicklungen, Völkerverständigung, Tourismus und vieles andere wäre ohne Übersetzer auch heute noch undenkbar.




1.2 So wird man professioneller Übersetzer: der Werdegang

Die Berufsbezeichnung des Übersetzers ist nicht geschützt. Wer diesen Beruf jedoch erfolgreich ausüben will, muss sich seriös ausbilden lassen. Basis einer solchen Ausbildung ist z. B. ein Sprachenstudium. Professionelles Übersetzen erfordert jedoch weitaus mehr als fundierte Sprachkenntnisse – beispielhaft seien hier nur Übersetzungstechniken, landeskulturelles Wissen und Sprachdatenverarbeitung genannt.

“Von einer Übersetzung fordere ich, dass sie Treue mit Wohlklang verbinde, daneben den Genius der Sprache, in der sie geschrieben ist – nicht aber den der Originalsprache atme.”
(Johann Christoph Friedrich Schiller)


Solche Kenntnisse werden etwa im Zuge eines Sprachenstudiums an Hochschulen und Fachakademien vermittelt. Selbstverständlich sind auch Auslandsaufenthalte dringend notwendig, um Sprachkenntnisse zu erlernen, die nur durch direkte Kommunikation vermittelt werden. In jedem Bundesland gibt es außerdem unterschiedliche Möglichkeiten, um eine staatliche Prüfung abzulegen. Diese staatliche Anerkennung ist unerlässlich, wenn man zum Beispiel als vereidigter Übersetzer arbeiten oder Übersetzungen beglaubigen will.




1.3 So wird aus einem Übersetzer ein Fachübersetzer

Fachübersetzer verfügen über alle notwendigen Kenntnisse, um z. B. einen wissenschaftlichen oder technischen Text aus der Ursprungssprache in die Zielsprache zu übertragen. Dazu gehören nicht nur Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, sondern auch inhaltliches Fachwissen. Der Übersetzer ist dadurch nicht nur mit der branchentypischen Terminologie vertraut, sondern bringt auch das nötige Wissen mit, um einen Quelltext fachlich richtig in die Zielsprache zu übertragen.

Um diese Fachkenntnisse nachweisen zu können, müssen Übersetzer ein entsprechendes Studium abgeschlossen haben oder über eine abgeschlossene Ausbildung sowie jahrelange Berufserfahrung in der Branche verfügen, in der sie übersetzen. Nur so kann tolingo seinen Kunden die größtmögliche inhaltliche Präzision garantieren. Auch die erfolgreiche Zertifizierung der Übersetzungen von tolingo nach ISO 17100:2015 ist von der Branchenerfahrung des Sprachmittlers abhängig.





2. Übersetzerstimmen

2.1 Kai – von Geburt an Übersetzer

Foto von unserem Übersetzer Kai

Kai wuchs bereits zweisprachig auf, da seine Mutter aus den USA und sein Vater aus Deutschland stammen. Beide Elternteile sind Englisch- und Deutschlehrer. Kai ist daher bereits seit seiner Kindheit eng mit der Welt der Sprachen verbunden.

Die permanente Weiterentwicklung seiner beiden Muttersprachen machte ihm schon immer viel Freude. Sein Studium der Anglistik & Germanistik mit dem Schwerpunkt Übersetzung war daher fast schon selbstverständlich. Seit dem Ende seines Studiums hat Kai ununterbrochen in der Übersetzungsbranche gearbeitet und seit Mai 2017 ist er bei tolingo als Übersetzer tätig.

„An meiner Übersetzungstätigkeit gefällt mir die Abwechslung am besten. Da ich Texte übersetze, korrigiere und auch lektoriere bietet allein dies schon einiges an Vielfalt. Zudem habe ich mich im Laufe der Jahre in mehreren Fachgebieten spezialisieren können und habe somit auch inhaltlich viel Abwechslung.“




2.2 Agnieszka – Germanistin und Fremdsprachen-Freak

Foto von der tolingo Übersetzerin Agnes

„Agnes“ arbeitet seit 2015 für tolingo und übersetzt Inhalte aus dem Deutschen in ihre Muttersprache Polnisch. Die studierte Germanistin wohnt mittlerweile in Spanien, wo sie neben ihrer Tätigkeit als Übersetzerin auch Deutsch- und Englischunterricht gibt.

„Ich bin ein richtiger Fremdsprachen-Freak! Ich spreche jeden Tag Deutsch, Englisch, Spanisch und (gelegentlich) Katalanisch – mein großes Sprachabenteuer – und hoffe, dass ich bald auch Texte aus dem Spanischen übersetzen kann!“








2.3 Elena – promoviertes Multitalent

Foto von der tolingo Übersetzerin

Elena ist bereits seit 1990 als freiberufliche Übersetzerin tätig – seit 2012 übersetzt sie auch für tolingo. Neben ihrer Übersetzertätigkeit fertigt die gebürtige Amerikanerin auch Lektorate und Korrektorate an.

Elena zog 1987 nach Hamburg, studierte Sinologie und arbeitete als Altenpflegerin, technische Autorin und Übersetzerin. In den USA erwarb Elena den Magister in Germanistik an der Indiana University. 2005 promovierte sie im Fachbereich Germanistik an der University of Texas in Austin.

An der Universität unterrichtete sie insgesamt 16 Jahre lang Deutsch und Niederländisch. Ihre Fachbereiche sind Jura (besonders Patentrecht), IT und technische Themen. Elena gefällt beim Übersetzen vor allem die Themenvielfalt ihrer Arbeit:

„Die Themen reichen von der Erstversorgung in der Schiffsküche über die Installation von Propellerwellen, die Bedienung von Radar-Sensoren und immunologische Untersuchungen mit einem attenuierten Pockenvirus bis hin zu Texten für ein Computerspiel mit Triböcken, Hellebarden und Wappenröcken.“





2.4 Andre – der Medizintechniker

Foto vom tolingo Übersetzer Andre

Der diplomierte Technikübersetzer mit den Schwerpunkten Medizintechnik, IT und Software sowie erneuerbare Energien entdeckte seine Faszination für die englische Sprache 2005/2006, als er für ein Auslandsjahr nach Liverpool zog.

Bevor Andre im Mai 2017 als Lektor zu tolingo stieß, sammelte er jahrelang Erfahrung als Übersetzer, Lektor und Terminologe sowie als Projektmanager bei verschiedenen Übersetzungsdienstleistern.

Andre übersetzt besonders gerne Inhalte aus dem Bereich Medizintechnik. Hier verfügt er auch über die meiste Erfahrung, begleitete er doch als Übersetzer 6 Jahre lang einen Kunden aus dieser Branche.





2.5 Dündar – Chemiker und erfahrener Übersetzer

Dündar übersetzt für tolingo seit 2015 Texte aus dem Deutschen und dem Englischen ins Türkische. Nach seinem Schulabschluss in Deutschland verschlug es ihn nach Istanbul. Dort studierte Dündar Chemie und sammelte während seines Studiums erste Übersetzungserfahrungen. Mittlerweile ist er seit 17 Jahren als Übersetzer tätig und lebt je nach Jahreszeit abwechselnd in der Türkei und in Moldawien.

„Ich fertige gerne Übersetzungen für tolingo an. Es ist eine angenehme Zusammenarbeit. Am besten gefallen mir Texte, die ursprünglich nicht aus einer anderen Sprache übersetzt worden sind.“





2.6 Lucia – durch Übersetzen mehr über andere Menschen erfahren

Foto der tolingo Übersetzerin Lucia

In Massachusetts (USA) geboren und aufgewachsen begann Lucia bereits in der Schule, Deutsch und Französisch zu lernen. Ihre Leidenschaft für Sprache bewies sie durch ihr Studium der Germanistik, Amerikanistik und der Buchwissenschaft am Smith College in Massachusetts. Zwei Auslandssemester an der Universität Hamburg bewegten Lucia dann dazu, in der schönen Hansestadt zu bleiben.

Seitdem arbeitete Lucia sowohl als Übersetzerin und Lektorin als auch als Sprachlehrerin. Seit 2016 übersetzt sie für tolingo. Aufgrund ihrer Schwerpunkte Marketing und Politik freut sich Lucia besonders über Texte mit sozial-, politik- und geisteswissenschaftlichen Themen.

„Die Herausforderung, die Bedeutung eines Textes von einer Sprache in eine andere zu übertragen, ohne dabei die Sprachebene zu verändern oder den Stil zu beeinträchtigen, finde ich besonders spannend und belohnend. Durch meine Übersetzertätigkeit habe ich zudem die Möglichkeit, in die Denkweisen anderer Menschen einzutauchen, was ich toll finde.“





2.7 Patty – die reisende Übersetzerin

Foto der tolingo Übersetzerin Patty

Nachdem Patty in einem deutsch-französischen Studium Politikwissenschaft studiert hatte, reifte in ihr der Entschluss, sich auf den Übersetzungsbereich zu spezialisieren. Dafür absolvierte Patty noch einen weiteren binationalen Studiengang, der sie für ein Jahr ins australische Melbourne verschlug.

Das blieb nicht der einzige Umzug in Pattys Leben. Ihre Leidenschaft für Fremdsprachen und andere Kulturen führte dazu, dass sie innerhalb der letzten sieben Jahre mindestens einmal pro Jahr umzog.

„Am Übersetzen mag ich besonders, dass ich jeden Tag etwas Neues über Themen erfahre, mit denen ich ansonsten nie zu tun gehabt hätte.“

Patty übersetzt in den Fachbereichen Recht, Marketing und Politik vom Deutschen und Englischen ins Französische. Die gebürtige Nordfranzösin arbeitet seit September 2017 für tolingo.





2.8 Daniel – Schweden, Japan und zurück

Foto des tolingo Übersetzers Daniel

Daniel ist gebürtiger Schwede, arbeitet seit 2016 für tolingo und übersetzt, korrigiert, redigiert und untertitelt vom Englischen, Japanischen und Deutschen ins Schwedische. Bereits neben seinem zweijährigen Studium im Bereich Übersetzen und Dolmetschen in Japans Hauptstadt Tokio arbeitete Daniel als freiberuflicher Übersetzer.

Nach Abschluss des Studiums zog er dann zurück nach Schweden und studierte Japanisch an der Universität Stockholm. Sein Studium ergänzte er durch die Fächer Linguistik und Deutsch. Im Juni 2015 machte Daniel dann seinen Bachelorabschluss. 2016 schrieb er sich über die Universität Uppsala in Freiburg für einen Aufbaukurs in Deutsch ein. Seitdem arbeitet Daniel hauptberuflich als Übersetzer.

„Die Arbeit mit tolingo ermöglicht es mir, in neuen Berufsfeldern Wissen zu erlangen. Einer meiner Lieblingstexte war der über einen mobilen Fußballplatz, der dazu diente, Kinder in Flüchtlingslagern zu unterhalten.“



2.9 Gavin – erfahrenes Sprachtalent

Foto vom tolingo Übersetzer Gavin

Gavin studierte Handel und Deutsch an der Universität von Cork in Irland sowie an der Ruhr-Universität in Bochum (für ein Erasmus-Jahr 2002/2003). 2004/2005 verbrachte Gavin ein weiteres Jahr als Englisch-Hilfskraft in Zug in der Schweiz.

Noch im gleichen Jahr zog es Gavin dann zum Unternehmen SAP in Galway/Irland. Dort blieb er zehn Jahre – von 2006 bis 2013 als Inhouse-Übersetzer und von 2013 bis 2015 als Localization Project Manager. Seit ungefähr anderthalb Jahren ist Gavin freiberuflicher Übersetzer, von Beginn an auch für tolingo.

Gavin war schon immer ein Sprachtalent. Neben seiner Übersetzertätigkeit ins britische und amerikanische Englisch bewies er seine Neugier auf Sprachen durch einen Abschluss in spanischer Sprache und einer Zertifizierung in Schwedisch, die er übrigens ausschließlich durch das Lernen über Apps erhielt.





2.10 Aurélie – Spezialistin für Medizin und Technik

Foto der tolingo Übersetzerin Aurélie

Die Übersetzerkarriere von Aurélie begann 2008. Damals schloss sie erfolgreich ihr Masterstudium in Übersetzung am Institut für Übersetzung und Dolmetschen in Straßburg ab und begann als Trainee in der Abteilung für Französischübersetzungen des Europäischen Parlaments in Luxemburg.

Ein Jahr später begann Aurélie als Freelancer zu arbeiten. Seit 2014 übersetzt sie für tolingo deutsche und englische Texte ins Französische. Aurélie besitzt besonders ausgefallene Vorlieben in ihren Fachbereichen:

„Ich bin sehr daran interessiert, medizinische Texte (über medizinische Instrumente, die Pharmakologie, über klinische Versuche oder über Studien) zu übersetzen. Ich bin es zudem gewohnt, Texte auch im Bereich Technik zu übersetzen (speziell zu den Themen Bau, Metallurgie oder aus der Werkzeugmaschinenindustrie).“







nach oben



Titelbild und Foto unter 2.4: https://de.fotolia.com/